12. Neujahrsempfang am 08.01.2012 in den Räumen der Feuerwehr Dönberg

Der 12. Neujahremfang musste diesmal auf den 2. Sonntag im Neuen Jahr ausweichen (der 1. war der Neujahrstag), dies führte aber nicht zu einem geringeren Zuspruch der Besucher. Im Gegenteil: Selten war die Löschzughalle der Freiwilligen Feuerwehr Dönberg so gut gefüllt wie diesmal. Der Bürgerverein Dönberg e.V. und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dönberg e.V. konnten wieder viel Gute Laune verbreiten. Bei kurzweiligen Reden, vielen Gästen, tollem Buffet und interessantem Gewinnspiel konnten traditionell zum Jahresbeginn viele Gespräche geführt werden. So wurde nicht nur im Kreise der Besucher das eine oder andere Wort zu Politik, Wirtschaft und zur Lage in Wuppertal bzw. auf dem Dönberg gewechselt. Auch das altbewährte und launige Rededuett – nicht zuletzt mittlerweile auch ein echter Besuchermagnet – zwischen Marc D’Avoine und Hans-Joachim Lüppken widmeten sich den Themen der lokalen, nationalen und internationalen Politik.

Diesmal wurden in diesem Rahmen u.a. Meinungen zu den Turbulenzen des letzten Jahres, zur Finanzkrise und zur Kurzlebigkeit in der Politik (schneller Aufstieg kann auch einen tiefen Fall zur Folge haben) ausgetauscht. Auch zum Dönberg und zur Investionsbereitschaft wurde einiges gesagt. Beide Redner hatten wieder viele Lacher auf ihrer Seite, insbesondere bei den satirischen gegenseitigen Seitenhieben.

Auch das Grußwort von Oberbürgermeister Peter Jung fand wieder reichlich Anklang. Hier wurde besonders die letztjährige Entwicklung in den kommunalen Finanzen hervorgehoben, da seitens Bund und Land endlich die notwendigen Maßnahmen auf den Weg gebracht wurden. Die 72 Mio. EUR, die die Stadt Wuppertal im Dezember erhielt, könne man daher durchaus als tolles Weihnachtsgeschenk ansehen, das der 1. Schritt für die dringend erforderliche Haushaltssanierung bis 2016 darstellt. Hier haben Bund und Land Voraussetzungen zur Verbesserung der kommunalen Finanzsituation geschaffen. Bis Februar müssen nun in der Verwaltung und im Rat der Stadt die Weichen für die weiteren Schritte auf kommunaler Ebene gestellt werden, wobei empfindliche Einschnitte mit Blick auf das Ziel eines selbtbestimmten städtischen Haushhalts ohne Neuverschuldung hier unvermeidbar seien.

Einige ausgewählte Fotos zum Neujahrsempfang sind nachfolgend zusammengestellt.

© 2017 - Bürgerverein Dönberg e.V.

Log in with your credentials

Forgot your details?